Initiative Wissensfabrik – für qualifizierten Nachwuchs Österreichs

VN:F [1.9.22_1171]
(3 | 5.0)

Österreichs Unternehmen stehen heute vor der stark steigenden Herausforderung, hochqualifiziertes Personal in Zukunftsbereichen wie Technik und Produktion sowie Forschung und Entwicklung zu finden.

Acht von zehn Betrieben teilen die Sorge, dass die Spanne zwischen der Unternehmensnachfrage nach Qualifikation und dem Qualifikationsangebot des Bildungssystems erheblich zunimmt. Um den Stillstand in der heimischen Bildungspolitik zu überwinden und mehr Dynamik für wichtige Reformen und Entwicklungen zu erreichen, unterstützen und begrüßen wir daher alle Maßnahmen und Initiativen, die zur Verbesserung des Bildungssystems und damit des Unterrichts beitragen. Insbesondere ist es notwendig, vor allem jungen Menschen die Attraktivität von Ausbildungswegen in technischen Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT) zu vermitteln.

Daher engagiert sich die IV bei der heute vorgestellten Initiative Wissensfabrik, die sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen für das Know-how der Zukunft zu begeistern und langfristig einen aktiven Beitrag zur Sicherung des qualifizierten Nachwuchses in Österreich zu leisten.

Die „Wissensfabrik-Unternehmen für Österreich“ ist eine offene Plattform der heimischen Industrie für Bildungsinitiativen, die Wissen für die Zukunft Österreichs fördern. Gerade, dass der Erwerb von Qualifikationen in technischen Bereichen  vielfältige Chancen zur beruflichen Entwicklung und zu persönlicher Entfaltung bietet, wird kommuniziert.

Im Fokus der Bildungsprojekte in den Themenfeldern MINT, Wirtschaft sowie Sprachentwicklung werden in einer ersten Phase Kinder im Kindergarten- und Volkschulalter stehen.

Linktippwww.wissensfabrik-oesterreich.at.

Initiative Wissensfabrik - für qualifizierten Nachwuchs Österreichs, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>